Vielfältige Arbeit mit Kindern

OB Marcus Zeitler (1. Reihe, l.) verabschiedete Esther Schäfer-Schleich (1. Reihe, r.) in den Ruhestand. Personalrat Johannes Lienstromberg, Sabine Seip und Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg (hintere Reihe, v.l.) schlossen sich mit den Kolleginnen der Verabschiedung an (Bild: Stadt Hockenheim).

Die Arbeit in einer Stadtverwaltung wie in Hockenheim ist ungemein vielfältig. Hier werden auch Menschen fündig, die sich gerne mit Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Diese Motivation führte auch Esther Schäfer-Schleich nach Hockenheim.

Die 63-Jährige fing nach vorheriger Berufstätigkeit am 25. September 2017 in der Schule am Kraichbach an. Der Spaß an der Arbeit, unter anderem an der Betreuung der Schüler, führte sie am 1. Januar 2019 zum Wechsel in die Pestalozzi-Schule. Ende September geht sie nun in den verdienten Ruhestand.
 
Bei der Verabschiedung im Rathaus dankten Oberbürgermeister Marcus Zeitler und Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg der angehenden Rentnerin für ihre Arbeit bei der Stadtverwaltung Hockenheim. Diesem Dank schlossen sich auch Sabine Seip für den Fachbereich Soziales, Bildung, Kultur und Sport sowie der Personalratsvorsitzende Johannes Lienstromberg an. Auch andere Kolleginnen sagten „tschüss“ und verabschiedeten Esther Schäfer-Schleich in den Ruhestand.

(Erstellt am 30. September 2020)

Kontakt

Fachbereich Personal
Rathausstraße 1
68766 Hockenheim
Telefon 06205/21-0
Fax 06205/21-990

Hockenheim als Arbeitgeber

Arbeitsstandort Hockenheim

Unsere Partner